ATTRAKTIVE STADT. ATTRAKTIVER ARBEITGEBER.

Was macht eine Stadt zu einer Stadt? Mehr als 40.000 Einwohner, eine geographisch gute Lage und natürlich zufriedene Familien, bei denen Familienväter und -mütter gerne zur Arbeit gehen und stets Berufs-, Privat- und Familieneben unter einen Hut bekommen. Wir, die Stadt LE, möchten genau das für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie für unsere Bürgerinnen und Bürger sein.

Stadt Leinfelden-Echterdingen Rathaus 2

Punkten kann LE dabei mit einer hervorragenden Infrastruktur: als Große Kreisstadt mit einer geografisch perfekten Lage, der guten Anbindung an die Autobahn sowie den Nahverkehr mit Bus und Bahn oder auch den Stuttgarter Flughafen und die Landesmesse. Und zur Landeshauptstadt sind es gerade einmal zwölf Kilometer.

Vielfältig und abwechslungsreich ist die Stadt LE auch mit Blick auf  Freizeit-, Kultur- und Sportaktivitäten. Das Vereinswesen lässt  mit seinen rund 180 Vereinen kaum Wünsche offen. Beste Voraussetzungen also, um sich hier wohlzufühlen – vor allem, wenn es nur einen Katzensprung von schönen Wald- und Wiesenlandschaften wie dem Naturpark oder das idyllische Siebenmühlental entfernt ist.

Stadt Leinfelden-Echterdingen Rathaus

UNSERE MITARBEITER.

IHRE BENEFITS.

Berufliche Förderung

Wir wollen Sie voranbringen. Daher unterstützen wir Sie in der beruflichen Qualifizierung und Weiterbildung.

Flexible Arbeitszeiten

Als familienfreundliche Stadt bieten wir Ihnen flexible Arbeitszeiten, bei denen Sie Familie und Arbeit unter einen Hut bekommen. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit von zu Hause aus zu arbeiten.

Trainee-Nachwuchs-Programm

Sie haben die Möglichkeit, sich für das interkommunale Traineeprogramm für Führungskräftenachwuchs (FKN) zu bewerben.

Gesundheits­management

Wir stellen Ihnen ein betriebliches Gesundheitsmanagement inkl. betriebliches Eingliederungsmanagement zur Verfügung.

Fortbildungs­programm

Neben der beruflichen Qualifizierung bieten wir Ihnen interne und externe Fortbildungsprogramme an, zu deren Teilnahme Sie jederzeit eingeladen sind.

Sportangebot

Ihre Gesundheit ist uns wichtig. Daher bieten wir Ihnen ein vielfältiges internes Sportangebot an.

ÖPNV Zuschuss

Wir unterstützen Sie finanziell bei Ihrem Bus- und Bahnticket oder Sie nutzen eines unserer umweltfreundlichen Dienst-Pedelecs.

Zeitgutschrift

Als Geburtstagsgeschenk erhalten Sie von uns eine Zeitgutschrift.

Icon Berufliche Förderung active
Icon Berufliche Förderung not active

Icon Flexible Arbeitszeiten active
Icon Flexible Arbeitszeiten not active

Icon Traineeprogramm active
Icon Traineeprogramm not active

Icon Gesundheitsmanagement active
Icon Gesundheitsmanagement not active

Icon Fortbildungsprogramm active
Icon Fortbildungsprogramm not active

Icon Sportangebot active
Icon Sportangebot not active

Icon Zeitgutschrift active
Icon Zeitgutschrift not active

Icon Zeitgutschrift active
Icon Zeitgutschrift not active

AUSBILDUNG UND PRAKTIKUM.

Fachangestellter (m/w/d) für Medien- und Informationsdienste, Fachrichtung Bibliothek
Icon Arrow Down Blue
Icon Arrow Down White
Icon Arrow Down Yellow
Fachangestellter (m/w/d) für Medien- und Informationsdienste, Fachrichtung Bibliothek

Ausbildungsbeginn:

1. September (2-Jahres-Rhythmus)

Voraussetzung:

Realschulabschluss/Mittlere Reife

Ausbildungsablauf:

Sie werden in verschiedenen Bereichen der Stadtbücherei praktisch ausgebildet. Die Tätigkeiten umfassen u. a.

  • die Beschaffung und der Erwerb von Medien, Informationen und Daten
  • die Erfassung und Erschließung von Medien, Informationen und Daten
  • den Einsatz von Informations- und Kommunikationssystemen
  • die Recherche in Datenbanken und -netzen
  • die Information, Beratung und Betreuung von Kunden und Benutzern
  • die Mitwirkung an Öffentlichkeitsarbeits- und Marketingmaßnahmen

Während der gesamten Ausbildung besuchen Sie in regelmäßigen Abschnitten die Berufsschule in Calw (Blockunterricht). Dort erwerben Sie sowohl berufsfeldbreite Grundkenntnisse und Fähigkeiten als auch fachrichtungsspezifische Qualifikationen.

Für die Zeiten des Blockunterrichtes kann eine Unterkunft im Wohnheim zur Verfügung gestellt werden. Die Kosten für die Unterbringung übernimmt die Stadt Leinfelden-Echterdingen.

Darüber hinaus werden Sie verschiedene Praktika in Einrichtungen der anderen Fachrichtungen des Ausbildungsberufes absolvieren (Archiv, Information und Dokumentation, Bildagentur oder medizinische Dokumentation).

Ausbildungsdauer: 3 Jahre, für Auszubildende mit Hochschul- oder Fachhochschulreife kann die Ausbildungszeit um 12 Monate gekürzt werden

Zusatzqualifikation:

Die Berufsschule in Calw bietet den Auszubildenden die Möglichkeit, die Fachhochschulreife zu erwerben. Hierzu müssen zusätzliche Kurse - überwiegend am Nachmittag - während des Schulblocks besucht werden. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter www.hgs-calw.de.

Vergütung:

Gemäß Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD)

Kfz-Mechatroniker (m/w/d) Fachrichtung PKW-Technik
Icon Arrow Down Blue
Icon Arrow Down White
Icon Arrow Down Yellow

Ausbildungsbeginn:

September

Ausbildungsort:

Baubetriebshof, Kfz-Werkstatt, Benzstraße 23, Stadtteil Leinfelden

Kfz-Mechatroniker (m/w/d) Fachrichtung PKW-Technik

1. Voraussetzungen:

mindestens guter Hauptschulabschluss

2. Ausbildungsablauf:

Ausbildungsdauer: insgesamt 3,5 Jahre 1 Jahr gewerblich-technische Berufsfachschule (z. B. Wilhelm-Maybach-Schule in Stuttgart).

2,5 Jahre praktische Ausbildung in der Kfz-Werkstatt des Baubetriebshofes. Begleitend wird der Unterricht z. B. an der Wilhelm-Maybach-Schule besucht.

Praktische Ausbildung: Wartung und Instandhaltung des gesamten städtischen Fuhrparks, der Räum- und Streufahrzeuge des Winterdienstes, der Feuerwehr-Fahrzeuge und aller motorbetriebenen Arbeitsmaschinen.

3. Prüfungen:

Zwischenprüfung vor Ende des zweiten Ausbildungsjahres. Schriftliche und mündliche Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer am Ende der Ausbildung.

4. Vergütung:

1. Jahr (Berufsschuljahr): 155,00 Euro. Ab dem 2. Jahr nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD)

Berufskollegiaten (m/w/d) (Kennzahl AE Berufsfkolleg 2020)
Icon Arrow Down Blue
Icon Arrow Down White
Icon Arrow Down Yellow
Die Große Kreisstadt Leinfelden-Echterdingen sucht ab 01.09.2020 für die Ausbildung zum staatlich anerkannten Erzieher mehrere Auszubildende als
Berufskollegiaten (m/w/d)
(Kennzahl AE Berufsfkolleg 2020)
Ausbildungsdauer: 
4 Jahre 

Ausbildungsablauf:
Das erste Ausbildungsjahr beginnt mit dem neuen Schuljahr im September und findet als Unterricht an einem Berufskolleg für Praktikanten (m/w/i) statt, das den Fachschulen für Sozialpädagogik angeschlossen ist. Dieses Berufskolleg wird durch Praxiszeiten, die in einer Kindertageseinrichtung verbracht werden, ergänzt (berufskollegbegleitendes Praktikum).
Für dieses Praktikum benötigen Sie die Zusage  einer Kindertageseinrichtung, die Sie sich selber aussuchen können. Sie müssen sich daher bis 28.02. eines jeden Jahres sowohl um eine Praktikumsstelle bewerben (z.B. bei der Stadt Leinfelden-Echterdingen als Träger der städtischen Kindertageseinrichtungen, siehe unten) als auch die Anmeldung bei einer Fachschule für Sozialpädagogik für das Berufskolleg abgeben. Adressen von Fachschulen finden Sie unter 
www.erzieherin-online.de. 

Nach erfolgreichem Besuch des Berufskollegs besuchen Sie zwei Jahre die Fachschule für Sozialpädagogik. Die Fachschule baut inhaltlich auf dem Unterricht des Berufskollegs auf und bereitet Sie auf die theoretische Abschlussprüfung vor. 
Das vierte Jahr  ist das Anerkennungsjahr. In dieser Zeit wird von Ihnen eine Facharbeit erstellt und die praktische Prüfung abgelegt.

Nach vier Ausbildungsjahren und dem Bestehen aller Prüfungen sind Sie staatlich anerkannten Erzieher (m/w/i).

Vergütung:
Erfolgt erstmals im 4. Ausbildungsjahr (Anerkennungspraktikum) 

Voraussetzung:
Mittlere Reife/Realschulabschluss bzw. ein gleichwertiger Bildungsabschluss wie z.B. Werkrealschule, Zeugnis der Fachschulreife oder Versetzung in Klasse 11 des Gymnasiums
 
 
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich bitte online bis spätestens zum 31.07.2020.

Ihre Bewerbungsunterlagen sollten Folgendes enthalten:
  • Einen tabellarischen Lebenslauf
  • Ihre letzten beiden Halbjahreszeugnisse
  • Falls bereits vorhanden Ihr Abschlusszeugnis
  • Ggf. Zeugnisse und Nachweise über Tätigkeiten nach der Schulentlassung
  • Zusätzlich eine Kopie des Schulvertrags

Weitere Informationen zur Ausbildung erteilt: 
die Personalabteilung, Frau Frank, Tel.: 0711 1600-298, c.frank@le-mail.de
bzw. 
das Amt für Schulen, Jugend und Vereine, Frau Schierle-Wenger, Tel.: 0711 1600-301, r.schierle-wenger@le-mail.de    


siehe auch 
Praxisintegrierte Ausbildung (PIA) zum staatl. anerkannten Erzieher (m/w/i)

Stadt Leinfelden-Echterdingen
Personalabteilung
Marktplatz 1
70771 Leinfelden-Echterdingen

Praxisintegrierte Ausbildung (PiA) (Kennzahl AE PiA 2020)
Icon Arrow Down Blue
Icon Arrow Down White
Icon Arrow Down Yellow
Die Große Kreisstadt Leinfelden-Echterdingen sucht ab 01.09.2020 mehrere Auszubildende für die
Praxisintegrierte Ausbildung (PiA)
(Kennzahl AE PiA 2020)
zum staatlich anerkannten Erzieher (m/w/d). 

Ausbildungsdauer: 
3 Jahre 

Ausbildungsablauf:
Die praxisintegrierte Ausbildung gliedert sich in eine theoretische Ausbildung an der Fachschule für Sozialpädagogik und eine praktische Ausbildung in einer sozialpädagogischen Einrichtung (z. B. einer Kindertageseinrichtung). Die Gesamtverantwortung für die Ausbildung zur Erzieherin/zum Erzieher liegt bei der ausbildenden Schule. 
Die theoretische Ausbildung findet über die Gesamtausbildungsdauer von drei Jahren im Umfang von durchschnittlich 20 Wochenstunden pro Schuljahr an der Fachschule für Sozialpädagogik statt. Dies entspricht in der Regel drei Unterrichtstagen pro Woche. Für Schüler/innen, die parallel zur Ausbildung die Fachhochschulreife erwerben wollen, erhöht sich der Unterricht um zwei Wochenstunden pro Schuljahr. 
Die praktische Ausbildung umfasst mindestens 2000 Stunden über die gesamte Ausbildungsdauer. Während der gesamten Ausbildungsdauer werden die Schüler/innen in der Praxis durch eine Lehrkraft der Fachschule für Sozialpädagogik betreut. 

Vergütung:
Nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD).

Eine praxisintegrierte Ausbildung zum Erzieher (m/w/d) kann nur aufnehmen, wer die Zugangsvoraussetzungen der Fachschule für Sozialpädagogik erfüllt und einen Ausbildungsvertrag mit einem geeigneten Träger einer Kindertageseinrichtung abgeschlossen hat.

Zugangsregelungen Voraussetzungen für die Aufnahme an der Fachschule für Sozialpädagogik sind:

Der Realschulabschluss oder die Fachschulreife oder das Versetzungszeugnis in die Klasse 11 eines 9-jährigen Gymnasiums oder die Klasse 10 eines 8-jährigen Gymnasiums oder der Nachweis eines gleichwertigen Bildungsstandes
 
und
der erfolgreiche Abschluss des Berufskollegs für Praktikantinnen und Praktikanten oder eine vergleichbare Vorbildung eines anderen Bundeslandes
 
oder 
ein Berufsabschluss als Kinderpfleger/-in oder eine gleichwertige im Hinblick auf die Ausbildung an der Fachschule für Sozialpädagogik einschlägige berufliche Qualifizierung,
 
oder
die Fachhochschulreife, die fachgebundene oder allgemeine Hochschulreife oder der schulische Teil der Fachhochschulreife eines beruflichen Gymnasiums der Fachrichtung Sozialpädagogik oder Sozialwissenschaft und jeweils eine praktische Tätigkeit von mindestens sechs Wochen, die zur Vorbereitung auf die nachfolgende Berufsausbildung geeignet ist,
 
oder 
eine mindestens einjährige abgeschlossene Berufsausbildung im sozialpädagogischen Bereich oder eine entsprechende Vollzeitschule sowie ein sechswöchiges Praktikum in einer sozialpädagogischen Einrichtung,
 
oder
eine mindestens einjährige abgeschlossene Berufsausbildung im pflegerischen Bereich oder eine entsprechende Vollzeitschule, wenn das Wahlfach Pädagogik und Psychologie besucht wurde sowie ein sechswöchiges Praktikum in einer sozialpädagogischen Einrichtung,
 
oder  
eine mindestens zweijährige kontinuierliche Tätigkeit als Tagesmutter mit mehreren Kindern (über Pflegeerlaubnis zugelassen) sowie ein sechswöchiges Praktikum in einer sozialpädagogischen Einrichtung. Wird eine Tätigkeit als Tagesmutter lediglich in Teilzeitform nachgewiesen, verlängert sich die Zeit der geforderten Tätigkeit entsprechend,
 
oder
eine mindestens zweijährige Tätigkeit mit Kindern in einer sozialpädagogischen Einrichtung, wobei auch ein freiwilliges soziales Jahr oder der Bundesfreiwilligendienst in einer Kindertageseinrichtung angerechnet werden kann,
 
oder
eine mindestens zweijährige abgeschlossene Berufsausbildung und ein sechswöchiges Praktikum in einer sozialpädagogischen Einrichtung,
 
oder
die Führung eines Familienhaushalts mit mindestens einem Kind für die Dauer von mindestens drei Jahren und ein sechswöchiges Praktikum in einer sozialpädagogischen Einrichtung. 
 
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich bitte online bis spätestens zum 31.07.2020.

Ihre Bewerbungsunterlagen sollten Folgendes enthalten:
  • Einen tabellarischen Lebenslauf
  • Ihre letzten beiden Halbjahreszeugnisse
  • Falls bereits vorhanden Ihr Abschlusszeugnis
  • Ggf. Zeugnisse und Nachweise über Tätigkeiten nach der Schulentlassung

Weitere Informationen zur Ausbildung erteilt: 
die Personalabteilung, Frau Frank, Tel.: 0711 1600-298, c.frank@le-mail.de
bzw. 
das Amt für Schulen, Jugend und Vereine, Frau Krebs, Tel.: 0711 1600-335, i.krebs@le-mail.de    

 
siehe auch 
Berufskollegiaten (m/w/d) Erzieherbereich

Stadt Leinfelden-Echterdingen
Personalabteilung
Marktplatz 1
70771 Leinfelden-Echterdingen
Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) (Kennzahl AV Verwaltung 2020)
Icon Arrow Down Blue
Icon Arrow Down White
Icon Arrow Down Yellow
Die Große Kreisstadt Leinfelden-Echterdingen sucht ab 01.09.2020 einen Auszubildenden als
Verwaltungsfachangestellten (m/w/d)
(Kennzahl AV Verwaltung 2020)
Ausbildungsdauer: 
3 Jahre mit Hauptschulabschluss bzw. 2½ Jahre ab mittlerer Reife.

Besonderheit für Azubis mit mittlerer Reife:
Die Berufsschule bietet die Möglichkeit, neben der Ausbildung über die Dauer von 2 Jahren durch Zusatzunterricht in Mathe, Deutsch, Englisch und Naturwissenschaften die Fachhochschulreife zu erwerben. Voraussetzung: mindestens Note „3“ im Zeugnis der Mittleren Reife in den Fächern Mathe, Englisch und Deutsch, empfehlenswert ist zudem die Note „3“ in Biologie.

Ausbildungsablauf:
Über 3 bzw. 2 1/2 Jahre erfolgt eine praktische Ausbildung in den verschiedenen Ämtern (Finanzverwaltung, Bürger- und Ordnungsamt, Haupt- und Personalamt, VHS, Amt für Schulen Jugend und Vereine, Kulturamt etc.) der Stadtverwaltung.
Während dieser Zeit besuchen Sie den Blockunterricht der kaufmännischen Schule I in Stuttgart, Hasenbergstraße 26. Am Ende des zweiten Ausbildungsjahres legen Sie in der Berufsschule die Abschlussprüfung ab, diese fließt zugleich als Zwischenprüfung des Regierungspräsidiums ein. 

Im letzten halben Jahr der Ausbildung wird für 3 bis 4 Monate ein Verwaltungslehrgang (zur Zeit an der Verwaltungsschule Pfullingen) zur Vorbereitung auf die Abschlussprüfung besucht.

Abschlussprüfung:
Sie legen eine schriftliche und eine mündliche Prüfung an der Verwaltungsschule Pfullingen ab.

Vergütung: 
Richtet sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD).
Voraussetzung:
Realschulabschluss/Mittlere Reife oder sehr guter Hauptschulabschluss
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich bitte online bis spätestens 19.07.2020.

Ihre Bewerbungsunterlagen sollten Folgendes enthalten:
  • Einen tabellarischen Lebenslauf
  • Die letzten drei Zeugnisse
  • Falls bereits vorhanden Ihr Abschlusszeugnis

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Personalabteilung:
Frau Meyer
Tel.: 0711 1600-297

Stadt Leinfelden-Echterdingen
Personalabteilung
Marktplatz 1
70771 Leinfelden-Echterdingen

VOR DER AUSBILDUNG:
FREIWILLIGENDIENST

  • BFD (Bundesfreiwilligendienst) im Amt für soziale Dienste, in der VHS und im Bereich Kita.
  • FÖJ (Freiwilliges Ökologisches Jahr) im Amt für Umwelt, Grünflächen und Tiefbau.

WÄHREND DER SCHULE/ DES STUDIUMS:
PRAKTIKUM BEI DER STADT LE

  • BORS (Berufsorientierung für Realschule)
  • BOGY (Berufsorientierung für Gymnasien)
  • Freiwillige Praktika
    in verschiedenen Bereichen der Stadtverwaltung

Für alle Fragen rund um die Freiwilligendienste und Praktika wenden Sie sich einfach direkt an unsere Ansprechpartnerinnen in der Personalabteilung.

Sie haben doch mehr Interesse an einem Studium? Dann schauen Sie doch mal hier vorbei!

AUSBILDUNG UND PRAKTIKUM.

Sie sind auf der Suche nach einem abwechslungsreichen Ausbildungs- oder Praktikumsplatz. Dann schauen Sie jetzt in unserer Ausbildungsdatenbank nach. Egal ob Sie eine Ausbildung im Sozialen-, Technischen- oder Verwaltungsbereich anstreben – Bei der Stadt LE werden Sie fündig.

Image Ausbildung

DUALES STUDIUM.

Sie können sich nicht entscheiden zwischen Arbeiten und Studium? Dann ist ein duales Studium genau das Richtige für Sie! Die Stadt LE bietet Ihnen die Möglichkeit, in verschiedensten Bereichen Ihr Wissen aus dem Studium und der Praxis anzuwenden.

Image Studium

DUALES STUDIUM.

Bachelor of Arts, Public Management
Icon Arrow Down Blue
Icon Arrow Down White
Icon Arrow Down Yellow

Ausbildungsbeginn:

September

Bachelor of Arts, Public Management

Bezüge:

Circa 1.000 Euro brutto/Monat

Voraussetzung:

Eine für ein Fachhochschulstudium berechtigende Schulbildung (z. B. Abitur, Fachhochschulreife etc.), EU-Bürger/in.

Ausbildungsablauf:

1. Semester: Einführungspraktikum von 6 Monaten bei der Stadtverwaltung. In dieser Zeit lernen Sie verschiedene Ämter der städtischen Verwaltung und deren Aufgaben/Tätigkeiten kennen. Ergänzend dazu findet ein einmonatiger Einführungslehrgang im Landratsamt Esslingen statt.

2.–4. Semester: Grundlagenstudium an einer Hochschule für öffentliche Verwaltung (Kehl oder Ludwigsburg). Währenddessen: Bewerbung um Ausbildungsstelle(n) für das 5. und 6. Semester

5.–6. Semester: Praxisjahr in der öffentlichen Verwaltung mit Möglichkeit eines 3-monatigen Auslandsaufenthaltes oder in öffentlichen und privaten Unternehmen mit öffentlichen Aufgaben. Am Ende des Praxisjahres ist die Bachelorarbeit zu erstellen.

7. Semester: Vertiefungsstudium an der Hochschule mit Studienschwerpunkten Orga, Personal, Information; Leistungs- und Ordnungsverwaltung, Wirtschaft/ Finanzen/öffentliche Betriebe; Kommunalpolitik/Führung im öffentlichen Sektor.

In allen Ausbildungsabschnitten (Modulen) sind Prüfungen abzulegen. Mit dem erfolgreichen Abschluss des Studiums erhalten Sie den Hochschulgrad "Bachelor of Arts( B . A .)",
Image Studium

Ausbildung

Sie haben doch mehr Interesse an einer Ausbildung?
Dann schauen Sie doch mal hier vorbei!

OFFENE STELLEN.

Bundesfreiwilligendienstes (Kennzahl BFD KiTa 2020/21)
Icon Arrow Down Blue
Icon Arrow Down White
Icon Arrow Down Yellow
Die Große Kreisstadt Leinfelden-Echterdingen sucht zum 01. September 2020 mehrere engagierte Freiwillige (m/w/d) im Rahmen eines 
Bundesfreiwilligendienstes
(Kennzahl BFD KiTa 2020/21)
für den Bereich Kinderbetreuung – Amt für Schulen, Jugend und Vereine.

Ihre Aufgaben: 
  • Mitgestaltung des Gruppenalltages
  • Hilfe im Freispiel sowie die Mithilfe bei und die Durchführung von Angeboten 
  • Pflegerische und hauswirtschaftliche Tätigkeiten 
Ihr Profil: 
  • Engagement und Einsatzbereitschaft 
  • Aufgeschlossenheit für Neues sowie Flexibilität 
Die Beschäftigungsdauer liegt bei 6-12 Monaten und die Arbeitszeit liegt bei 39 Stunden/ Woche. Für Auskünfte zu den Aufgabengebieten steht Ihnen Frau Schierle-Wenger, Tel. 0711/ 1600-301, gerne zur Verfügung. Tarifliche Auskünfte erhalten Sie bei der Personalabteilung, Tel. 0711/1600-298. Schwerbehinderte Personen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich bitte online bis spätestens zum 02.08.2020.

Stadt Leinfelden-Echterdingen
Personalabteilung
Marktplatz 1
70771 Leinfelden-Echterdingen
Fachbereichsleiter (m/w/d) im Bereich Deutsch als Fremdsprache (DaF)/Integration (Kennzahl 4320)
Icon Arrow Down Blue
Icon Arrow Down White
Icon Arrow Down Yellow
Wo sonst treffen Flughafen, Messe, Autobahn und B27 mit den unterschiedlichen Infrastruktureinrichtungen aufeinander und wo sonst kann man in einem der wirtschaftsstärksten Orte der Region in einem familienfreundlichen und familiären Team arbeiten? Die Stadt LE bietet Ihnen mit sowohl hochtechnisierten als auch kleinstädtisch geprägten Räumen ein vielfältiges und anspruchsvolles Aufgabenfeld. 

Zur Verstärkung unseres Teams in der Volkshochschule bei der Stadt LE suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Fachbereichsleiter (m/w/d) im Bereich Deutsch als Fremdsprache (DaF)/Integration
(Kennzahl 4320)
Ihre Aufgaben:
  • Planung, Konzipierung, Organisation und Durchführung der Veranstaltungen in fachlicher, pädagogischer, administrativer und wirtschaftlicher Verantwortung 
  • Organisation und Durchführung von (Integrations-)Kursen im Auftrag des BAMF inklusive Durchführung von Einstufungstests und Prüfungen
  • Leitungsverantwortung für weitere Fachbereiche der Volkshochschule
  • Entwicklung und Begleitung von digital gestützten Unterrichtsformaten 
  • Bildungsberatung von Teilnehmenden und Weiterbildungsinteressierten
  • Gewinnung, Auswahl, Beratung und Fortbildung der Kursleitenden
  • Öffentlichkeitsarbeit für die Fachbereiche
  • Akquise, Planung und Durchführung von Projekten und Auftragsmaßnahmen
  • Querschnittsaufgaben für die gesamte Volkshochschule
  • Kooperation und Netzwerkarbeit mit städtischen, regionalen und überregionalen Institutionen, Bildungseinrichtungen und Organisationen 
Ihr Profil:  
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in modernen Fremdsprachen und/oder DaF/DaZ, in Erwachsenenbildung oder eine gleichwertige Qualifikation 
  • Erfahrung in der Konzeption und Durchführung von Bildungsangeboten in der Erwachsenenbildung
  • Erfahrung mit den Bestimmungen und Förderstrukturen des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF) und der administrativen Umsetzung 
  • Zulassung als Lehrkraft in den Integrationskursen gem. § 15 Abs. Integrationsverordnung (IntV) wünschenswert
  • Belastbarkeit, Flexibilität und hohes Organisationsgeschick sowie die Fähigkeit zu konzeptionellem Denken und vernetzter, teamorientierter Arbeit 
  • Ausgeprägte Eigeninitiative, Verantwortungs- und Einsatzbereitschaft (auch am Wochenende oder in den Abendstunden)

Was wir bieten: 
  • Verfügung im Beschäftigungsverhältnis bis Entgeltgruppe 12 TVöD 
  • Einen unbefristeten Beschäftigungsumfang von 100%
  • Flexible Arbeitszeiten sowie die Möglichkeit, von zu Hause zu arbeiten 
  • Internes sowie externes Fortbildungsprogramm
  • Zuschuss für ÖPNV 
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
Für weitere Auskünfte zum Aufgabengebiet und zu den Arbeitszeiten steht Ihnen Herr Beck, Tel. 0711/1600-317, gerne zur Verfügung. Tarifliche Auskünfte erhalten Sie bei der Personalabteilung unter Tel. 0711/1600-296. Schwerbehinderte Personen werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt. Die Stadt tritt für Gleichstellung im Beruf ein. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich bitte online bis spätestens zum 17.7.2020 unter www.jobs-le.de.

Stadt Leinfelden-Echterdingen Personalabteilung Marktplatz 1 70771 Leinfelden-Echterdingen

Mitarbeiter (m/w/d) im Treff Impuls (Kennzahl 5066)
Icon Arrow Down Blue
Icon Arrow Down White
Icon Arrow Down Yellow
Wo sonst treffen Flughafen, Messe, Autobahn und B27 mit den unterschiedlichen Infrastruktureinrichtungen aufeinander und wo sonst kann man in einem der wirtschaftsstärksten Orte der Region in einem familienfreundlichen und familiären Team arbeiten? Die Stadt LE bietet Ihnen mit sowohl hochtechnisierten als auch kleinstädtisch geprägten Räumen ein vielfältiges und anspruchsvolles Aufgabenfeld. 

Zur Verstärkung unseres Teams im Amt für Soziale Dienste bei der Stadt LE suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen
Mitarbeiter (m/w/d) im Treff Impuls
(Kennzahl 5066)
Ihre Aufgaben:
  • Mithilfe und Unterstützung bei unseren Angeboten (Auf- und Abbau) und Durchführung kleinerer hauswirtschaftlicher Tätigkeiten sowie kleinere Einkaufsfahrten
  • Nach Absprache auch Vertretung im Treff Zehntscheuer
Ihr Profil:  
  • Freude und Einfühlungsvermögen im Umgang mit älteren Menschen
  • Hohe zeitliche Flexibilität bzgl. der Vertretungsregelung
  • Führerschein Klasse B

Was wir bieten: 
  • Vergütung in Form eines geringfügigen Beschäftigungsverhältnisses auf 450,-€-Basis 
  • Zunächst befristet für die Dauer von 2 Jahren 
  • Die Arbeitszeit (derzeit ca. 7 Std./Wo.) ist im Rahmen einer 3-Tage-Woche zu erbringen (voraussichtlich Mittwoch bis Freitag) 
  • Berufliche Qualifizierung, internes sowie externes Fortbildungsprogramm
  • Zuschuss für ÖPNV 
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
Für weitere Auskünfte zum Aufgabengebiet und zu den Arbeitszeiten steht Ihnen die Seniorenfachberaterin, Frau Wörn, Tel. 0711/1600-299, gerne zur Verfügung. Tarifliche Auskünfte erhalten Sie bei der Personalabteilung unter Tel. 0711/1600-296. Schwerbehinderte Personen werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt. Die Stadt tritt für Gleichstellung im Beruf ein. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich bitte online bis spätestens zum 10.07.2020 unter www.jobs-le.de.

Stadt Leinfelden-Echterdingen Personalabteilung Marktplatz 1 70771 Leinfelden-Echterdingen
Pädagogische Fachkräfte (m/w/d) nach §7 KiTaG (Kennzahl 40234)
Icon Arrow Down Blue
Icon Arrow Down White
Icon Arrow Down Yellow
Die Große Kreisstadt Leinfelden-Echterdingen ist eine familienfreundliche Stadt mit über 40.000 Einwohnern. Sie zeichnet sich durch ein vielfältiges Angebot im Bereich der Kindertagesbetreuung aus und sucht für verschiedene städtische Einrichtungen
Pädagogische Fachkräfte (m/w/d) nach §7 KiTaG
(Kennzahl 40234)
Nach Altersgruppe der Kinder und nach Anforderungen der Familien haben die einzelnen Einrichtungen unterschiedliche pädagogische Schwerpunkte. 

Ihr Profil:
  • Kindheitspädagoge/in, staatl. anerkannte/r Erzieher/in, staatl. anerkannte/r Kinderpfleger/in oder Fachkraft nach § 7 Abs. 2 KiTaG
  • Fundiertes pädagogisches Fachwissen unter Berücksichtigung des Orientierungsplans Baden-Württemberg
  • Positive Haltung gegenüber Kindern, Eltern und Kollegen
  • Gestaltungswillen, Engagement und Eigeninitiative, Empathie und Einfühlungsvermögen
Wir bieten Ihnen:
  • Eine Vergütung je nach Qualifikation nach Entgeltgruppe S4 oder S8a TVöD-SuE
  • Zuschuss zum Job-Ticket, betriebliche Altersvorsorge sowie alle vergleichbaren sozialen Leistungen des öffentlichen Dienstes
  • Ein für die städtischen Einrichtungen entwickeltes Bildungskonzept, das im konstruktiven Miteinander von den Fachkräften umgesetzt und weiterentwickelt wird
  • Ein einmaliges alltagsintegriertes Sprachbildungskonzept nach Hanen
  • Unterstützung durch Einrichtungsleitung und Fachberatung
  • Bedarfsgerechte Weiterbildungsmöglichkeiten

Für Auskünfte zur pädagogischen Arbeit in den Einrichtungen steht Ihnen Frau Schierle-Wenger vom Amt für Schulen, Jugend und Vereine, Tel. 0711/1600-301, gerne zur Verfügung. Tarifliche Auskünfte erhalten Sie bei der Personalabteilung, Tel. 0711/1600-298. Schwerbehinderte Personen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich bitte online. 

Stadt Leinfelden-Echterdingen
Personalabteilung
Marktplatz 1
70771 Leinfelden-Echterdingen       


Projektkoordinator (m/w/d) für das Technische Dezernat (Kennzahl 0014)
Icon Arrow Down Blue
Icon Arrow Down White
Icon Arrow Down Yellow
Wo sonst treffen Flughafen, Messe, Autobahn und B27 mit den unterschiedlichen Infrastruktureinrichtungen aufeinander und wo sonst kann man in einem der wirtschaftsstärksten Orte der Region in einem familienfreundlichen und familiären Team arbeiten? Die Stadt LE bietet Ihnen mit sowohl hochtechnisierten als auch kleinstädtisch geprägten Räumen ein vielfältiges und anspruchsvolles Aufgabenfeld. 

Zur Verstärkung unseres Teams des Technischen Dezernats bei der Stadt LE suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Projektkoordinator (m/w/d) für das Technische Dezernat
(Kennzahl 0014)
Ihre Aufgaben:
  • Übernahme von Koordinationsaufgaben innerhalb des Technischen Dezernats.
  • Leitung von Projekten zur Umsetzung von ämterübergreifenden Maßnahmen.
  • Eigenverantwortliche Bearbeitung von Sonderaufgaben im Auftrag der Ersten Bürgermeisterin.
  • Sie organisieren und führen in Einzelfällen bürgerschaftliche Partizipationsprozesse durch.
  • Öffentlichkeitsarbeit und Dokumentationsaufgaben im Technischen Dezernat in Zusammenarbeit mit gesamtstädtischer Pressestelle.
Ihr Profil:  
  • Abgeschlossenes Studium als Dipl.-Verwaltungswirt (m/w/d) oder Bachelor of Arts- Public Management sowie mehrjährige Erfahrungen in der öffentlichen Verwaltung. 
  • Sie zeichnen sich durch ausgeprägtes ganzheitliches und analytisches Denken sowie systematisch methodisches Vorgehen aus. 
  • Engagement, Selbständigkeit und zielorientiertes Arbeiten. 
  • Hohe Kommunikationskompetenz für die Zusammenarbeit mit internen und externen Beteiligten. 
  • Sie können sich rasch auf neue und wechselnde Aufgabengebiete einstellen. 
  • Interesse an planerischen und baulichen Themen setzten wir voraus. 

Was wir bieten: 
  • Vergütung im Beschäftigungsverhältnis bis Entgeltgruppe 11 TVöD oder im Beamtenverhältnis bis Besoldungsgruppe A11.  
  • Einen unbefristeten Beschäftigungsumfang von 100%. 
  • Flexible Arbeitszeiten sowie die Möglichkeit, von zu Hause zu arbeiten. 
  • Berufliche Qualifizierung, internes sowie externes Fortbildungsprogramm.
  • Zuschuss für ÖPNV. 
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement. 
Für weitere Auskünfte zum Aufgabengebiet und zu den Arbeitszeiten steht Ihnen Frau Erste Bürgermeisterin Noller, Tel. 0711/1600-610, gerne zur Verfügung. Tarifliche Auskünfte erhalten Sie bei der Personalabteilung unter Tel. 0711/1600-296. Schwerbehinderte Personen werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt. Die Stadt tritt für Gleichstellung im Beruf ein. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich bitte online bis spätestens zum 05.07.2020 unter www.jobs-le.de.

Stadt Leinfelden-Echterdingen Personalabteilung Marktplatz 1 70771 Leinfelden-Echterdingen
Sachbearbeiter (m/w/d) in der Stabsstelle für Grundsatzangelegenheiten, Digitalisierung und Öffentlichkeitsarbeit (Kennzahl 0128)
Icon Arrow Down Blue
Icon Arrow Down White
Icon Arrow Down Yellow
Wo sonst treffen Flughafen, Messe, Autobahn und B27 mit den unterschiedlichen Infrastruktureinrichtungen aufeinander und wo sonst kann man in einem der wirtschaftsstärksten Orte der Region in einem familienfreundlichen und familiären Team arbeiten? Die Stadt LE bietet Ihnen mit sowohl hochtechnisierten als auch kleinstädtisch geprägten Räumen ein vielfältiges und anspruchsvolles Aufgabenfeld. 

Zur Verstärkung unseres Teams bei der Stadt LE suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Sachbearbeiter (m/w/d) in der Stabsstelle für Grundsatzangelegenheiten, Digitalisierung und Öffentlichkeitsarbeit
(Kennzahl 0128)
Ihre Aufgaben:
  • Organisieren bzw. Koordination von Presse- und Infoveranstaltungen 
  • Verwaltung der Begrüßungsmappe für Neubürger/innen, der LE Infomappe sowie der Infostellen und Stadtplanvitrinen an den Ortseingängen 
  • Bearbeitung von Anzeigenwerbung der Öffentlichkeitsarbeit sowie Beschaffung und Verwaltung von Massenstreuartikeln, Give-Aways etc. 
  • Redaktionelle Koordination von extern Beauftragten zu erstellender Medien (Stadtmagazin viaLE, Stadt-Info, Krautfest-Zeitung, Jahresrückblick) sowie deren Vermarktung und Vertrieb 
  • Sachbearbeitung im Bereich der Corporate Identity und dem Corporate Design, insbesondere Fortschreibung und Pflege des CD-Handbuchs, Beratung und Prüfung der Einhaltung des CD, Produktionsfreigaben sowie Verwaltung der städtischen CD-Elemente 
  • Verwaltungsangelegenheiten der Stabsstelle, insbesondere Vertragswesen der Stabsstelle, Auftragserteilung, Controlling, Rechnungsprüfung, Haushalt etc. 
  • Assistenzarbeiten für die Stabsstellenleitung 
  • Mitarbeit im Persönlichen Referat des Oberbürgermeisters
Ihr Profil:  
  • Abgeschlossene Ausbildung zum Verwaltungsangestellten (m/w/d) oder eine entsprechende kaufmännische Berufsausbildung
  • Erfahrungen in der Projektorganisation und -abwicklung, analytisches, zielorientiertes Arbeiten und Durcsetzungsvermögen
  • Kenntnisse in den Bereichen grafische Gestaltung und/oder Öffentlichkeitsarbeit wären vorteilhaft
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse im Umgang mit allen gängigen Office-Anwendungen
  • Eigeninitiative, hohe Zuverlässigkeit und guten Überblick auch in Stresssituationen
  • Sicheres Auftreten, sehr gute kommunikative Fähigkeiten, persönliche Flexibilität und ein hohes Maß an Verantwortungsbereitschaft

Was wir bieten: 
  • Vergütung im Beschäftigungsverhältnis bis Entgeltgruppe 8 TVöD 
  • Einen unbefristeten Beschäftigungsumfang von 55% und einen bis 31.07.2021 befristeten Beschäftigungsumfang von 20% 
  • Flexible Arbeitszeiten sowie die Möglichkeit, von zu Hause zu arbeiten 
  • Berufliche Qualifizierung, internes sowie externes Fortbildungsprogramm
  • Zuschuss für ÖPNV 
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
Für weitere Auskünfte zum Aufgabengebiet und zu den Arbeitszeiten steht Ihnen Herr Wagner, Tel. 0711/1600-238, gerne zur Verfügung. Tarifliche Auskünfte erhalten Sie bei der Personalabteilung unter Tel. 0711/1600-296. Schwerbehinderte Personen werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt. Die Stadt tritt für Gleichstellung im Beruf ein. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich bitte online bis spätestens zum 10.07.2020 unter www.jobs-le.de.

Stadt Leinfelden-Echterdingen Personalabteilung Marktplatz 1 70771 Leinfelden-Echterdingen

IHRE ANSPRECHPARTNERINNEN.

HÄUFIG GEFRAGT.

Welche Unterlagen benötige ich für meine Bewerbung?

Sie benötigen Anschreiben, Lebenslauf sowie die für die jeweilige Stelle relevanten Zeugnisse.

Wer ist mein Ansprechpartner bei Rückfragen zur Bewerbung?

Bei tariflichen Fragen der jeweilige Personalsachbearbeiter (in Ausschreibung). Bei Fragen zu den Aufgabengebieten die Ansprechperson im jeweiligen Fachamt (in Ausschreibung).

Ich habe meine Bewerbungsunterlagen abgeschickt, wie geht es jetzt weiter?

Sobald Ihre Bewerbung in unserem Bewerbermanagementsystem erfasst wurde, erhalten Sie eine Eingangsbestätigung. Nach Ausschreibungsfrist und Sichtung der Bewerbungen erhalten Sie eine Nachricht von der Personalabteilung.

Soll ich mich online, per Mail oder lieber schriftlich bewerben?

Bitte bewerben Sie sich online unter www.jobs-le.de

Kann ich mich auf mehrere Jobs bewerben?

Sie können sich online unter www.jobs-le.de auch auf verschiedene Stellenausschreibungen bewerben. Hierbei müssen Sie sich auf jede Stelle separat bewerben.

Wann erhalte ich eine Antwort auf meine Bewerbung?

Sie erhalten ca. zwei bis drei Wochen nach Ausschreibungsende eine Rückmeldung über die getroffene Entscheidung.

Wie oft werden die Jobangebote aktualisiert? Sind alle Stellen, die auf der Karriereseite angezeigt werden, noch zu besetzen?

Alle auf der Karriereseite ausgeschriebenen Stellenausschreibungen sind aktuell und daher zu besetzen.